Das Schulorchester der MNS sorgt für gute Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt in Darmstadt.

Mit weihnachtlichen Titeln wie „Jingle Bells“, „White christmas“ und „Feliz Navidad“, aber auch rockigen Musikstücken, wie „Livin´on a prayer“ und „Rock around the clock“ unterhielt das Orchester der Martin-Niemöller-Schule Riedstadt die zahlreiche Gäste vor der Bühne des Darmstädter Weihnachtsmarktes. Für den vollen Klang sorgten nicht nur die Schüler der verschiedenen Bläserklassen, auch ehemalige Schüler wollten gerne wieder dabei sein und die Besucher, wie schon in den vergangenen Jahren, eine Stunde lang in fröhliche oder festliche Stimmung versetzen. Die Zuhörer, die alle Tische rund um die Bühne besetzt hatten, wärmten sich bei Glühwein und Punsch die Finger an den Gläsern, erfreuten sich an den bekannten Melodien und sangen teilweise sogar mit. Auch die Satzlehrer waren wieder dabei, so dass der Platz auf der Bühne für die 45 Akteure nicht ausreichte und seitlich noch Stühle für die jungen Musiker aufgestellt werden mussten. Organisiert wurde der Auftritt von Musiklehrer Thomas Grimm, der dirigierte und sich immer wieder verstohlen die kalten Finger rieb. Die Freude über das gelungene Zusammenspiel ließ die Temperatur schnell vergessen und der Applaus der zahlreich Zuhörer entschädigte denn auch für kalte Finger oder Füße, die sich nach dem Auftritt ja schnell mit einem Punsch wieder aufwärmen ließen.