Mit zwei Etagen und insgesamt 80m² laden die neuen Metall+Elektro-InfoTrucks zur großen Entdeckungsreise durch die M+E-Welt ein. Sie informieren über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Metall- und Elektro-Industrie. Dabei steht der Spaß am „selber erleben“ im Vordergrund.

Weiterlesen

Noch einige Aufräumarbeiten sind zu erledigen, dann können sich interessierte Schüler die Schachfiguren ausleihen und losspielen. Möglich wurde dieses Projekt durch die freundliche Unterstützung der Firma Baumann Gärten & Freiräume aus Griesheim, die das Schachbrett gesponsert und in nur zwei Tagen erstellt hat. Der Förderverein beschaffte die großen Schachfiguren und den Transportwagen.

Gut gefüllt war die Sporthalle der Martin-Niemöller-Schule am Dienstag, als etwa 500 Gäste an der Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler teilnahmen und gespannt darauf warteten, die neuen Klassenlehrerinnen oder den Klassenlehrer ihrer Kinder kennenzulernen.

Weiterlesen

Zum Start des neuen Schuljahres wird das Kollegium der Martin-Niemöller-Schule durch neue Kolleginnen und Kollegen verstärkt.

Weiterlesen

Mit dem Start des Schuljahres 2018/2019 erscheint die Homepage der Martin-Niemöller-Schule ab dem 01.08.2018 in neuem Layout und ist unter der neuen Adresse https://mns-riedstadt.de zu erreichen.

Weiterlesen

Zur konstituierenden Sitzung begrüßte die Vorsitzende des Fördervereins der Martin – Niemöller – Schule in Riedstadt, Ulrike Zapp, den neu gewählten Vorstand in der Gesamtschule. In ihrer Begrüßung ging Zapp auf das Gründungsjahr 1988 ein, in dem Eltern und Lehrkräfte den gemeinnützigen Verein zur Unterstützung und Förderung der schulischen Arbeit gründeten. Positiv wurde ihre Anregung aufgenommen, im Jubiläumsjahr neu eintretenden Eltern für ihr Kind ein T-Shirt zu überreichen. Den Kontakt zur Leiterin der Schülerfirma im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes, Carina Stegemann, wurde bereits aufgenommen. In der Schülerfirma werden unter anderem auch erfolgreich die Shirts für die Bläserklassen produziert.

Weiterlesen

Personelle Veränderungen ergaben sich auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Martin – Niemöller – Schule in Riedstadt. Nach sechs Jahren erfolgreicher Arbeit kandidierte die bisherige Vorsitzende Michaela Förster nicht wieder. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Ulrike Zapf gewählt, die bisher als Rechnerin im Vorstand tätig war. Dieses Amt bekleidet nun Rainer Schön. Auch neu in den geschäftsführenden Vorstand wurde als stellvertretende Vorsitzende Andrea Leiß gewählt. Matthias Thurn fungiert weiterhin als Schriftführer.

Zur Wiederwahl standen die Beisitzer Martin Buhl, Gert Borkholder, Hans – Jürgen Eßinger, Eberhard Lulay und Adelina Silva, die einstimmig von den Versammlungsteilnehmern bestätigt wurden. Neu in das Gremium wurde Corinna Schramm gewählt. Den Wahlvorstand bildeten Helmuth Kinkel und Michaela Förster.

Weiterlesen

Die Französischkurse der Jahrgänge 7, 8 und 10 fuhren im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts am Donnerstag, den 07.06.2018, zusammen mit Frau Roth, Herrn Castro und Frau Sinner auf Exkursion nach Luxemburg. Bei zunächst regnerischem Wetter erkundeten die Schülerinnen und Schüler die Geschäfte und Cafés der Fußgängerzone. Bei der Stadtrallye mit Sonnenschein konnten alle ihr Wissen zur Geschichte Luxemburgs mit Sitz mehrerer EU-Institutionen erweitern, die Französischkenntnisse anwenden sowie Vergleiche zwischen der Sprache des Nachbarlandes, Luxemburgisch, und dem Deutschen ziehen. Der gelungene Ausflug ins außerschulische Lernen endete mit einem unterhaltsamen Open-Air-Pianokonzert der Schülergruppe auf der Place d’Armes.

Ehemalige Schülerinnen und Schüler der Deutsch-Intensivklasse legten mit Erfolg die umfangreiche Prüfung für das Deutsche Sprachdiplom ab und erhielten über die Kultusministerkonferenz ein offizielles Sprachzertifikat mit dem Nachweis über Sprachkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 oder B1 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Eine intensive Übungszeit in allen vier Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben ging der Prüfungsphase voraus. Für den weiteren Schul- und Berufsweg wünscht Frau Sinner weiterhin viel Erfolg!