Fachsprecherin Susanne Busse begrüßte in der Aula des Musischen Zentrums der Gesamtschule alle Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe, die sich auf drei Leistungsebenen am landesweiten Mathematikwettbewerb in der ersten Runde beteiligt hatten. Die Teilnahme war für alle im Jahrgang acht verpflichtend, denn die Vergleichsarbeit soll jedem die Gelegenheit geben, seine Fähigkeiten und Kenntnisse in einem größeren Rahmen einzuordnen.

Im Anforderungsbereich Hauptschule haben 63 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teilgenommen. Die Siegerin, Elin Scharffetter aus der 8C,  hat hier fast die volle Punktzahl, nämlich 46 von 48 Punkten erreicht. Den zweiten Platz belegten gleich zwei Schüler, nämlich Stefan Cabuka (8C) und Franco Mannarino (8A), deshalb entfällt auch der 3. Platz.

Im Bildungsgang Realschule, wo sich insgesamt 74 Schülerinnen und Schüler miteinander gemessen haben, hat Maximilian Rothmann aus der Klasse 8D mit 43 Punkten den ersten Platz erreicht. Auf den zweiten Platz kam Leon Lortz aus der 8B mit 42,5 Punkten und den dritten Platz belegten mit jeweils 42 Punkten Joceline Posner aus der 8A und Renée Zielinski aus der 8E.

Im Anforderungsbereich für das Gymnasium erreichten gleich zwei Schülerinnen gemeinsam den 1. Platz. Jennifer Geiser und Jasmin Krauß  werden die MNS in der 2. Runde, am Donnerstag, den 7. März, in Groß-Gerau vertreten. Lea Diefenbach  folgt auf dem 2. Platz und den 3. Platz erreichte Julia Gabriel.

Der Förderverein hatte Präsente für die Sieger bereitgestellt, die Frau Busse gemeinsam mit Schulleiter Martin Buhl und den Vertretern des Fördervereins, Frau Ulrike Zapp und dem ehemaligen Schulleiter Hans Eßinger, den stolzen Mathe-Assen überreichte. Mit den Schulsiegerinnen Jennifer Geiser und Jasmin Krauß aus dem Gymnasialbereich und allen genannten Schülerinnen und Schülern aus dem Haupt- und Realschulbereich sind gleich neun Mathe-Asse der MNS in der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs in Groß-Gerau vertreten.

Zwölf Schülerinnen und Schüler der Klasse 5D, der Martin-Niemöller-Schule in Riedstadt, haben im Textilunterricht gemeinsam mit ihrer Lehrerin Vanessa Schwahn ein Upcycling-Projekt durchgeführt.

Weiterlesen

Gewinnerin des Schulentscheids der Martin-Niemöller-Schule Riedstadt

Auch in diesem Jahr fand wieder der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse haben ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig in den Klassen um die Wette vorgelesen. Am 14.12.2018 war es dann soweit, die Klassensiegerinnen und Klassensieger traten gegeneinander an, um die Schulsiegerin bzw. den Schulsieger zu ermitteln. Wer hatte die klarste Stimme, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu? Alles wichtige Faktoren zur Qualifizierung für die Regionalentscheide, der nächsten Stufe bei der Teilnahme am 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.

Weiterlesen

Die Martin-Niemöller-Schule lädt für Samstag, den 19. Januar 2019 um 10 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der 4. Grundschulklassen mit ihren Eltern zu ihrem Tag der offenen Tür ein.
Treffpunkt ist um 10 Uhr das Musische Zentrum (Aula), das über den Rhönring zu erreichen ist. Nach einer kurzen musikalischen Begrüßung durch eine Bläserklasse werden die Eltern von
Mitgliedern der Schulleitung und des Kollegiums durch die Schule geführt, um so das vielfältige Angebot der Integrierten Gesamtschule kennenzulernen und einen Einblick vom Schulleben zu erhalten.

Die geführten Elternrundgänge starten um 10 Uhr in der Aula. Zeitgleich werden die Grundschüler von Schülerlotsen aus den 10. Klassen zu verschiedenen Mitmachstationen begleitet.

Im GTA-Bereich gibt es während der gesamten Zeit Informationsstände, die vor allem nach den Führungen ab 12:30 Uhr besucht werden können. Der genaue zeitliche Ablaufplan wird vorher auf der Schulhomepage veröffentlicht.

Eine weitere Elterninformationsveranstaltung zu den unterschiedlichen Bildungsgängen, den erreichbaren Schulabschlüssen und den pädagogischen Konzepten der Martin-Niemöller-Schule findet am Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 19.00 Uhr im Musischen Zentrum (Aula) statt.

Ab 12 Uhr mittags laufen die Vorbereitungen in der Aula der Martin-Niemöller-Schule auf Hochtouren. Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8a, die Hausmeister und das Vorbereitungsteam aus dem Kollegium stellen nach den Plänen von Schulpfarrer Christoph Plath Tische auf, bereiten Stellwände vor und legen Stromkabel, damit die Teilnehmer zwei Stunden später ihren Stand schmücken oder die notwendigen Geräte, wie Waffeleisen, Fritteuse und Wasserkocher anschließen können. Mit großer Freude und viel Elan wurden in den Klassen in den vergangenen Wochen Vorbereitungen getroffen, gebastelt und gemalt, damit dieser Nachmittag zu einem schönen Erlebnis für alle wird.

Weiterlesen

Auch dieses Jahr wieder lädt die Martin-Niemöller-Schule Riedstadt zum alljährlichen Adventsnachmittag ein.

Weiterlesen

Das Schulorchester der MNS sorgt für gute Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt in Darmstadt.

Mit weihnachtlichen Titeln wie „Jingle Bells“, „White christmas“ und „Feliz Navidad“, aber auch rockigen Musikstücken, wie „Livin‘ on a prayer“ und „Rock around the clock“ unterhielt das Orchester der Martin-Niemöller-Schule Riedstadt die zahlreiche Gäste vor der Bühne des Darmstädter Weihnachtsmarktes. Für den vollen Klang sorgten nicht nur die Schüler der verschiedenen Bläserklassen, auch ehemalige Schüler wollten gerne wieder dabei sein und die Besucher, wie schon in den vergangenen Jahren, eine Stunde lang in fröhliche oder festliche Stimmung versetzen.
Weiterlesen

Anlässlich des Endes des ersten Weltkrieges vor 100 Jahren hatte Herr Schulz für interessierte Schüler/innen des neunten Jahrgangs eine Gedenkstättenfahrt organisiert. Am 22.11.2018 trafen sich nun um 7:00 Uhr 42 Teilnehmer/innen aus dem 9. Jahrgang am Busparkplatz der MNS, um an der Fahrt anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des Ersten Weltkrieges teilzunehmen.
Weiterlesen

„Eigentlich habe ich heute schon gefrühstückt“, sagt Sarah und bedeckt ihre Haferflocken und Birnenstücke mit Naturjoghurt. „Aber bei Müsli sage ich nie nein.“ Die Elfjährige ist eine der 20 Schüler an der Martin Niemöller-Schule in Riedstadt, die am Tag der Ernährungsbildung teilnehmen. „Wir beginnen mit einem gesunden Frühstück“, erklärt Sophia Viehbeck. Sie ist Ernährungswissenschaftlerin und unterstützt im Auftrag der Firma Transgourmet Schulen und Kitas dabei, Kinder und Jugendliche mit gesunden Gerichten bei ihrer Entwicklung zu fördern. Zusammen mit zwei Kolleginnen und der Hauswirtschaftslehrerin Heike Schuhknecht hat sie den Tag organisiert.
Weiterlesen

Förderverein zeigt Unverständnis zur Prioritätenliste des Kreises

Große Betroffenheit herrschte bei den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins der Martin-Niemöller-Schule Riedstadt anlässlich  der  Ausführungen von Schulleiter Martin Buhl zu den dringend notwendigen Sanierungs- und Erweiterungsbauten an der Gesamtschule. Obwohl der Schulträger nun unter Berücksichtigung der neuen Schülerprognosen für die Schulentwicklung eine Siebenzügigkeit im Jahrgang festgelegt hat, sieht der Schulleiter nach derzeitigem Diskussionsstand leider keine zeitnahe Umsetzung. Besonders verärgert sind die Verantwortlichen in Riedstadt, das die umfangreiche Bestandsaufnahme in zwei Workshops für den notwendigen Raumbedarf mit dem Beauftragten des Gebäudemanagements und eines externen Architekten unter Berücksichtigung der neuen, zusätzlichen pädagogischen Aufgaben noch nicht vom Kreis aufgegriffen worden sind. Auf Nachfrage merkte Herr Buhl an, dass auf die Dringlichkeitsliste des Kreises für Schulsanierungen und Neu- und Erweiterungsbauten zunächst Maßnahmen an Grundschulen, den Beruflichen Schulen in Groß-Gerau und der Luise-Büchner-Schule Groß-Gerau aufgenommen wurden.

Weiterlesen